Musikkommission

Seit April 2011 haben wir in unserer Pfarrei St. Johannes Reiden-Wikon eine Musikkommission

210226 musikkommission

Zurzeit sind folgende Personen in der Musikkommission tätig.

Bild oben von links nach rechts:
Walter Ziörjen, Organist und Chorleiter des Ökumenischen Chors Reiden
Jarosław Płatuński, Pfarradministrator 
Daniela Erni, Organistin
Alexandra Arnet, Sekretariat

Bild unten von links nach rechts:
Angelika Naydowski, Vertreterin Kirchenrat
Bruno Kaufmann, Organist

 

Gerne stellen wir Ihnen den Wirkungskreis der Kommission vor.

Reglement der Musikkommission

1. Aufgaben

  • Die Musikkommission ist verantwortlich für die Vorbereitung, Besprechung und Planung des kirchenmusikalischen Geschehens in den beiden Kirchen der Pfarrei Reiden-Wikon.

2. Liturgische Verantwortung

  • Die Letztentscheidung in liturgischen Fragen auf dem Territorium der Pfarrei liegt beim Pfarrer.

3. Mitglieder der Musikkommission

  • Der Pfarrer
  • Der Chorleiter
  • Die Organisten der Pfarrei
  • Eine Vertretung des Chorvorstands
  • Eine Vertretung des Kirchenrates

4. Sitzungen der Musikkommission

  • Die Musikkommission trifft sich zwei Mal im Jahr (oder nach Bedarf), um die musikalische Planung der Einsätze von Solisten, musikalischen Gruppen oder Orchestern zu besprechen.
  • Es wird ein Protokoll erstellt.

5. Musikalische Vielfalt

  • Die Musikkommission bemüht sich um eine angenehme und angemessene musikalische Vielfalt: Gemeinde- und Chorgesang, Ordinariums- und Propriumgesänge lateinisch und in modernen Sprachen, Gestaltung mit zusätzlichen Instrumentalisten, Choral, usw. Es ist zu beachten, dass sich möglichst viele Altersgruppen musikalisch angesprochen fühlen.
  • Der Kirchenchor oder Teile des Chors leisten maximal 12-14 Einsätze im liturgischen Jahr.

6. Liturgische und thematische Gestaltung der Gottesdienste

  • Für die liturgische und thematische Gestaltung der jeweiligen Gottesdienste ist der Pfarrer verantwortlich. Er ist verpflichtet, mit dem verantwortlichen Organisten oder der Musikgruppe rechtzeitig in Kontakt zu treten.

7. Budget

  • Die Musikkommission erstellt für alle musikalischen Aktivitäten ein Budget und legt es dem Kirchenrat zur Genehmigung vor.

8. Rückmeldung

  • Die Liturgieverantwortlichen geben den im kirchenmusikalischen Bereich Mitwirkenden regelmässige Rückmeldungen.
  • Für die zwei Sitzungen (oder nach Bedarf) im Jahr ist die Kommission auch bemüht das Feedback der Gottesdienstteilnehmer*innen einzuholen und zu besprechen.

9. Auswertungsgespräch

  • Der Pfarrer hält einmal im Jahr ein Auswertungsgespräch mit den Angestellten, welche für die kirchenmusikalische Gestaltung der Gottesdienste verantwortlich sind.

10. Weiterbildung

  • Die Weiterbildung für Chorleiter und Organisten wird von der Kirchgemeinde finanziell unterstützt.
  • Die Chorleiter und Organisten stellen dafür ein schriftliches Gesuch an den Kirchenrat.

 



 20 0112 KKG Logo 750 Jahre PANTONE


 

Wer vorwärts kommen will, muss mit dem Strom schwimmen. Wer zur Quelle, muss dagegen.

Verfasser unbekannt


Jahr des heiligen Josefs

> Hier erfahren Sie mehr...


Gottesdienste mit Schutzkonzept
Gültig ab 26. Juni bis auf Widerruf

  > Schutzkonzept Gottesdienste Kirche Reiden

  > Schutzkonzept Gottesdienste Kirche Wikon


 «Wir sind für Sie da»

Öffnungszeiten Pfarramt Reiden

Montag: 08.00-11.00, 14.00-16.00
Dienstag bis Freitag: 08.00-11.00

Im Pfarreizentrum ist Maskenpflicht.


Veranstaltungsstopp bis auf Widerruf
Pfarreizentrum Reiden und Pfarrsaal Wikon

> Infos zum Veranstaltungsstopp bis auf Widerruf


Prävention und Informationen
zum Corona-Virus

Massnahmen Pfarrei Reiden-Wikon
und schweizweit

> Informationen finden Sie hier.